A+ R A-

Oberliga Damen Baden-Württemberg | TV St. Georgen - ESV Weil am Rhein II 10:0.


Bericht: Natalie Obergfell                     


 

Spitzenleistung zum Saisonabschluss

Mit einem grandiosen 10:0 Heimsieg gegen den Tabellennachbarn aus Weil am Rhein beenden die Damen ihre erste komplett durchgespielte Saison in der Oberliga. Bereits zu Beginn zeigte sich, dass alle vier Bergstädterinnen einen Sahnetag erwischten. Natalie und Jana mit einem 3:0 Doppelsieg sowie Mareike und Jasmin durch einen 3:1 Erfolg gegen das gegnerische Spitzendoppel brachten den TVS mit 2:0 in Führung. Auch in den folgenden vier Einzeln ließ die Heimmannschaft gegen die Bundesligareserve nichts anbrennen und baute die Führung schnell auf ein 6:0 aus, wodurch der Gesamtsieg für den TV St. Georgen bereits nach den ersten sechs Spielen feststand. In der letzten Einzelrunde versuchten die Gäste aus Weil das Gesamtergebnis noch zu verbessern, doch sowohl Natalie als auch Mareike hatten in den einzigen Fünfsatzspielen des Abends den längeren Atem und setzten sich jeweils mit 11:6 sowie 11:9 im Entscheidungssatz durch. Auch Jana und Jasmin ließen durch ihre 3:0 Erfolge den Gegnerinnen keinen Punktgewinn mehr zu und erhöhten das Gesamtergebnis auf 10:0. Stand der ESV Weil am Rhein vor der Begegnung noch einen Platz vor dem TV St. Georgen in der Tabelle, schafften es die Schwarzwälderinnen durch diesen Sieg die Tabellenplätze mit der Mannschaft aus dem Dreiländereck zu tauschen und beenden die Saison auf dem sechsten Tabellenplatz im Mittelfeld mit 17:19 Punkten. "Wir sind sehr zufrieden mit unserem erreichten Platz im Tabellenmittelfeld in dieser spielerisch ausgeglichenen Liga. Vor allem in der Rückrunde zeigten wir eine tolle sportliche Leistung und konnten uns für manche Niederlagen aus der Vorrunde revanchieren. Wir freuen uns schon jetzt nächste Runde wieder in der Oberliga aufzuschlagen", bilanziert Natalie die zweite Oberligasaison.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.