A+ R A-

Bericht Senioren 2018/2019


Bericht: Michael Hess            


In der neu gegründeten Bezirksliga Senioren, in der 3er-Teams mit 1 Doppel sowie maximal 3 Einzelspielen je Spieler um die Punkte kämpfen, konnte der TV St. Georgen gleich 2 Mannschaften melden. Es hat sich schnell herausgestellt, dass die Liga sportlich zweigeteilt ist, Spaß hat es aber allen gemacht, denn wann hat man schon die Chance, in 1 Liga gegen Spieler aus der Kreisliga bis Verbandsliga zu spielen.

Mit Stühlingen als Meister und Hüfingen, St. Georgen 1 und Furtwangen-Schönenbach gab es 4 Top-Mannschaften und mit St. Georgen 2, Unterkirnach, Erdmannsweiler und Marbach-Rietheim, 4 Mannschaften, die gegen die Top-Teams an der Platte chancenlos waren. Die einzige Ausnahme war erfreulicherweise St. Georgen 2, die Hüfingen an den Rand einer Niederlage brachte und dann völlig überraschend ein Unentschieden erzielte. Mit dem 5. Platz konnte das gesteckte Ziel souverän erreicht werden.

In der Senioren 1 gingen Patrick Mayer, Matthias Obergfell und Christian Schneider an die Platten. Unterstützt wurden sie von Werner Hummel (2), Marco Scudieri (5), Frank Schreiber (1) und Dirk Morat (2). Obwohl man sich in der Vorrunde gegen die direkten Konkurrenten noch schwer tat und 3 mal knapp verlor, steigerte sich die 1. in der Rückrunde und gewann bis auf Stühlingen alle Spiele und kletterten sogar noch auf den 3. Platz in der Tabelle.

Bei der Senioren 2 spielten Michael Hess, Werner Hummel und Stephan Losch als Stammspieler. Obwohl in der Runde auch 12 x Ersatzspieler eingesetzt wurden (Marco Scudieri (3), Frank Schreiber (3), Andreas Jäckle (5) und Bruno Haas (1)) war die Bereitschaft, Ersatz zu spielen, groß und es konnte problemlos Ersatz gefunden werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.