A+ R A-

TV St. Georgen - TTV Kappelrodeck 8:4

 


Bericht: Natalie Obergfell            


Damen erzielen beim ersten Heimspiel einen 8:4 Sieg gegen den TTV Kappelrodeck

Am Sonntag konnte die Damenmannschaft nach vier Monaten Heimspielpause zum ersten Mal in der Rückrunde ein Spiel an den heimischen Platten bestreiten.
In der Vorrunde trennten sich beide Mannschaften mit einem 7:7 Unentschieden, sodass wir ein knappes Spiel erwarteten.


Der Start verlief für den TVS unglücklich.
Beide Doppel gingen an Kappelrodeck. Anne-Kathrin und Natalie waren schon mit 0:2 Sätzen im Rückstand, verkürzten auf 2:2, aber mussten sich im fünften Satz geschlagen geben. Das Doppel von Jasmin und Yvonne ging mit 3:0 an Kappelrodeck. Sieht zwar nach einer eindeutigen Sache aus, aber zwei der drei Sätze gingen erst in der Verlängerung an die Gegner.

Doch dann begann eine Einzelsiegserie. Natalie holte in ihrem ersten Einzel einen 0:2 Rückstand auf und konnte im fünften Satz mit 11:5 gewinnen. Jasmin und Anne-Kathrin legten mit ihren 3:0 Siegen nach. Auch Yvonne konnte ihr Einzel gegen die starke Gegnerin aus Kappelrodeck gewinnen.
In der zweiten Einzelrunde konnten Natalie, Jasmin und Yvonne erneut punkten und erhöhten den Zwischenstand auf 7:3. Anne-Kathrin musste sich gegen die Nummer 1 der Gastmannschaft geschlagen geben, aber Natalie konnte durch ihren 3:0 Sieg den achten Punkt für die TVS Damen erzielen.

Mit zwei Siegen aus zwei Spielen war dieses Doppelspielwochenende sehr erfolgreich für die Damenmannschaft und wir klettern nun auf Platz 3 in der Tabelle. Das nächste Heimspiel findet am 23.03. um 16.00 Uhr gegen Rüppurr statt. Nachdem wir in der Vorrunde ein 7:7 gegen Rüppurr gespielt haben sind wir gespannt, ob wir unsere Siegesserie fortführen können.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok