A+ R A-

TV St.Georgen II - TTC Riedböhringen 9:6


Herren Bezirksliga - TV St.Georgen II - TTC Riedböhringen 9:6, 02.12.2017, 16:00 Uhr

Bericht: Michael Hess            


Bericht Herren 2 – Zuhause ungeschlagen

Zumal sich Marco kurz vor Beginn des Spiels aus dem Krankenstand zurückmeldete, gab es im letzten Spiel der Vorrunde gegen den Tabellennachbarn aus Riedböhringen überraschend noch die Chance, ein positives Punkteverhältnis zu erreichen.

2 deutliche Siege von Hess/Kisch gegen Kienzler/Wirker und dem bärenstarken Sieg von Scudieri/Hackenjos gegen Hauser/Hauser verdeutlichten den Siegeswillen am heutigen Tag. Ein kleiner Rückschlag dann die Niederlage von Schneider/Hartmann gegen Rosenstiel/Müller, dem dann noch 2 Niederlagen von Scudieri und Hackenjos gegen Hauser W. und U. folgten.

4 deutliche Siege in Folge drehten dann allerdings das Zwischenergebnis in eine 6:3-Führung. Hess gegen Wirker, Schneider gegen Kienzler, Hartmann gegen Müller und Kisch gegen Rosenstiel gaben sich keine Blöße.

Marco musste sich auch im 2. Spiel geschlagen geben und auch Daniel bleibt heute ohne Einzelsieg, da ihm das Pech weiterhin am Schläger klebt und einen weiteren 5. Satz verlor. Doch 2 Siege im 2. Paarkreuz von Micha H. und Christian stellten den alten Abstand wieder her, bevor die Krimis im 3. Paarkreuz begannen. Patrick verlor knapp aber Micha K. behielt im 5. Satz die Nerven und sicherte der Zweiten die makellose Heimbilanz.

Und beim Blick auf die Tabelle sieht man Überraschendes: Statt den bangen Blick nach unten zu halten, gibt es plötzlich freie Sicht auf den Relegationsplatz mit lediglich 2 Punkten Rückstand. Die Bezirksliga verspricht auch in der Rückrunde sowohl gegen den Abstieg als auch an der Spitze viel Spannung.