A+ R A-

TV St.Georgen II - TTC Bräunlingen 9:4


TV St.Georgen II - TTC Bräunlingen 9:4, Bezirksliga

Bericht: Michael Hess                             


Bericht Herren 2 – dahoam ungeschlagen

Gegen den letztjährigen Tabellendritten, derzeit aber überraschenden Tabellenletzten Bräunlingen galt es, die weiße Heimweste beizubehalten.

Trotz knapper 5-Satz-Niederlage von Hess/Kisch gegen Hepting/Feld ging es in den Doppeln schon gut los da Scudieri/Hackenjos gegen Kürner/März knapp im 5. und Schneider/Schreiber sehr souverän gegen Teichgräber/Hartmann gewannen.

Zwei 0:3-Niederlagen von Scudieri und Hackenjos im 1. Paarkreuz gegen Feld und Hepting brachten zwar einen 2:3 Rückstand, doch das mittlere Paarkreuz bewies weiter aufsteigende Form. So kam Hess zu einem überraschenden Sieg gegen den in der Vorrunde bislang überzeugenden März und Schneider kämpfte sich in einem dramatischen Match gegen Kürner nach 1:2 Sätzen und 2:7 Rückstand nach einer genommenen Auszeit zurück, um im 5. Satz einen wichtigen Sieg einzufahren.

Kisch und Schreiber bauten die Führung gegen Hartmann und Teichgräber auf 6:3 aus.

Ausgeglichen dann das 1. Paarkreuz: Scudieri rang im Spitzenspiel Feld knapp im 5. nieder, aber Hackenjos musste sich im 5. Satz geschlagen geben.

Hess im 5. gegen Kürner und Schneider klar gegen März sorgten für den 9:4 Endstand.

Mit diesem Sieg hat der TVS 2 etwas Abstand zu den Abstiegsrängen in der diese Spielrunde so ausgeglichen Bezirksliga.