A+ R A-

Herren II leider nicht belohnt worden

  • 30 Sep

Am vergangenen Samstag stand für uns gleich das nächste Derby gegen den TV Wolfach auf dem Programm. Da unser Gegner im letzten Jahr Zweiter in der Kreisklasse wurde und auch für diese Saison ein Platz im oberen Tabellendrittel die Ansage ist, gingen wir sicher nicht als Favorit in die Party.

Aber wie auch jeder weiß, haben Derbys nun mal ihre eigenen Gesetze. In den ersten Minuten sah es jedoch nicht so aus, als ob wir hier etwas zählbares mitnehmen könnten. Wir agierten sehr, sehr  ängstlich und waren von den körperlich wieder einmal deutlich stärkeren Gegner beindruckt. So langen wir schnell mit 3:0 zurück. Dann jedoch zeigte unser A-jugendlicher Stephan Lermer, dass man durch beherzte Abwehrarbeit und den Mut in die Lücken zu stoßen auch gegen diese 6:0 Abwehr zu Chancen kommt. So war ab der 10. Spielminute die Partie ausgeglichen. Durch eine nun deutlich besser stehende TVS 3:2:1 kamen wir zu einigen Ballgewinnen welche auch in einfache Tore  aus der ersten und zweiten Welle umgewandelt werden konnten. Leider kassierten wir kurz vor der Pause noch einen direkt verwandelten Freiwurf und so wurden beim Stand von 13:13 die Seiten gewechselt.

Nach dem Pausentee änderte sich wenig am Spielverlauf und es ging hin und her. In der 45. Minute konnten sich die Hausherren dann erstmals mit 3 Toren absetzten, was Sie aber keineswegs sicherer werden ließ. Wir kämpften uns durch einige schöne Treffer unseres zweiten A-jugendlichen Paul Aßfalg wieder heran und so stand es 7 Minuten vor Schluss 21:21. Leider konnten wir den Aufwind nicht ganz mitnehmen und es wurden klarste Chancen nicht mehr verwertet. So konnte sich der TVW in der 59. Minute wieder auf 2 Treffer absetzen, und uns blieb nur noch ein 7 Meter Treffer nach Ablauf der Spielzeit zum Endstand von 25:24 für die Hausherren.