A+ R A-

Herren 2 gegen Oppenau

  • 08 Okt

Der zweite Spieltag führte uns nach Oppenau. Motiviert traten wir die weite Reise an mit dem Ziel zwei Punkte nach Hause auf den Roßberg mitzunehmen.

 

Gleich zu Beginn sah man eine motivierte Mannschaft aus St. Georgen, die es verstand dem Heim-Team das Leben schwer zu machen. Mit einer gut stehenden Abwehr legten wir einen vielversprechenden Start hin und gingen mit 1:3 in Führung.
Leider konnten wir wie so oft unsere Leistung nicht konstant abrufen. Vorne trafen wir einige hundertprozentige Chancen nicht und so konnte man sich nicht vom Gegner absetzen. Daraus resultierte, dass der Gegner an uns vorbeizog und sich seinerseits etwas absetzen konnte. Besonders der Rückraum der gegnerischen Mannschaft bereitete uns einige Schwierigkeiten. Wir gingen beim Stand von 17:11 in die Halbzeit.
Als größtes Problem stellte sich heraus, dass wir unsere Angriffe zu einseitig gestalteten. Die meiste Zeit wurde der Abschluss von den Rückraumpositionen gesucht. Dies wurde natürlich vom Gegner bemerkt der sich gut darauf einstellte.
Nun waren die Außenpositionen gefordert in der zweiten Hälfte mehr Variation in das Spiel zu bringen, was uns über weite Strecken auch gelang. Wir kämpften uns bis auf vier Tore heran zum zwischenzeitlichen 22:18 aus Sicht der Heimmannschaft. Doch von diesem Moment an gelang uns nicht mehr viel. Unkonzentriertheiten im Angriff und eine schwächelnde Abwehrleistung führten dazu, dass der Gegner sich gegen Ende weit absetzen konnte und wir das Spiel mit 31:22 verloren.