A+ R A-

TV St.Georgen 2 – HSG Ortenau Süd 4 26:23

  • 11 Apr

Am Samstag den 09. April bestritten wir unser Rückspiel gegen die HSG Ortenau Süd 4 in heimischer Halle. Da wir im Hinspiel zur Halbzeit nur 3 Tore erzielt hatten und trotz einer zwischenzeitlichen Aufholjagt den Kürzeren zogen, wussten wir, wo wir ansetzen mussten. Somit gingen wir mit der Absicht ins Spiel, unsere Chancen im Angriff konsequenter zu nutzen.

Das Spiel gestaltete sich von Anfang an ausgeglichen wobei wir immer wieder einem kleinen Rückstand hinterherlaufen mussten. Dies lag maßgeblich daran, dass wir nicht wie besprochen die freien Wurfgelegenheiten nutzen und auch (noch) nicht Gebrauch von unserer besseren Kondition (geschuldet dem geringeren Altersdurchschnitt) machten. Zu selten machten wir bei Ballgewinn das Spiel schnell, um den Gegner so zu überrennen. Die Konsequenz daraus war ein 11:13 Rückstand zur Pause.

In der Halbzeitbesprechung wurden wir von unserem Trainer wach gerüttelt, was wir auch bitter nötig hatten. Die Abwehr war zwar nicht perfekt, jedoch lagen unsere Schwächen hauptsächlich im Angriff, wo wir unsere Vorteile schlicht nicht nutzten.

Jedoch änderten wir unsere Spielweise auch zu Beginn von Hälfte zwei nicht und somit konnte die HSG ihren Vorsprung ein paar Minuten verteidigen, bevor ihr dann die Kräfte ausgingen. Unser geringeres Alter und die damit verbundene bessere Ausdauer spielten uns von nun an in die Karten. Mit Hilfe mehrerer schneller Tore hintereinander konnten wir zehn Minuten vor Schluss das Spiel drehen, weshalb wir dann auch beim Spielstand von 26:23 das insgesamt sehr fair verlaufene letzte Heimspiel als Sieger verließen.

Für die letzten beiden Auswärtsbegegnungen gilt es nun unsere Siegesserie fortzusetzen und am Ende der Saison auf dem dritten Tabellenplatz zu stehen, womit man nach dem eher holperigen Saisonstart mit einigen unnötigen Niederlagen sicherlich zufrieden sein kann.

Yannik Abelmann