A+ R A-

Herren II: Beim Absteiger nichts zu holen

  • 27 Okt

Mit dezimiertem Kader mussten die St. Georgener bei einem weiteren Aufstiegsaspiranten antreten. Über den Kampf und den Einsatz wollte man dem Favoriten dennoch Paroli bieten. Dies gelang zu Beginn auch sehr gut. Bis zum 4:4 konnten die Gäste das Spiel offen gestalten. In der Folgezeit stand man in der Abwehr nicht mehr gut und im Angriff war alles zu statisch. Konsequenz war ein 9:16 Rückstand zur Pause.

Für den zweiten Durchgang hatte sich der TVS nochmal einiges vorgenommen, in erster Linie kein Debakel zu erleben. Und die Bergstädter hielten dagegen. Zwar wuchs der Rückstand zwischenzeitlich auf zehn Tore an, doch spielerisch zeigte sich der TVS nun besser. Am Ende setzte es zwar eine verdiente 25:33 Niederlage, doch mit der Leistung im zweiten Durchgang, unter Betracht der Personalsituation (siehe Aufstellung Elgersweier), war dennoch ansprechend.

Peter Isele, Jannik Kaltenbach (Tor); Andreas Berblinger (2), Markus Jantzen (2), Patrick Zehnder (1), Felix Müller (1), Thule Laabs, Yannik Abelmann (4/1), Theo Assfalg (3), Felix Kaiser (11), Fabian Pohl, Matthias Flaig (1)