A+ R A-

Damen zeigen sich als Team

  • 13 Nov

Zum ersten Mal seit der Neugründung eines Damenteams konnte dieses mit einem Kader von 14 Spielerinnen gegen den FV Unterharmersbach antreten. Dabei zeigten sie sich gegenüber den vergangenen Spielen mannschaftlich geschlossener. Vor allem in der Abwehr trat das Team sichtlich als Einheit auf und es war der Wille zum Siegen durch die Körpersprache deutlich erkennbar.

So konnten, unterstützt durch eine sehr gut aufgelegte Lea im Tor, einige Bälle in der Defensive erkämpft werden und im Gegenzug in Tore umgemünzt werden. Vor allem durch eine starke Phase gegen Ende der ersten Halbzeit konnte so eine 5-Tore-Führung mit in die Kabine genommen werden. Bis zur 41. Minute wurde diese Führung sogar noch ausgebaut. Auch durch eine kurze Schwächephase zwischen der 41. und 47. Minute ließen sich die Damen diesmal nicht entmutigen weiter zu kämpfen. Nach einer Auszeit besannen sie sich und reduzierten die zwischenzeitlich sich häufenden technischen Fehler, fanden ins Spiel zurück und bauten die Führung wieder aus. Am Ende freuten sie sich über einen gelungenen Auftritt und den daraus resultierenden 24:16-Erfolg. Sollte die mannschaftliche Geschlossenheit beibehalten oder gar noch verbessert werden, dann wird sich unser Damenteam beim nächsten Heimspiel auch gegen die starken Friesenheimerinnen gut verkaufen können.

Lea Schranzhofer, Laura Broghammer 1, Tugba Karasin 2, Jana King 2, Katrin Scherkenbach 6, Lina Rückert 2, Corinna Kränzler 3, Selina Jauch 1, Gina Gentner, Celine Gököglu 4, Larissa Gökoglu 1, Leonie Boner 1, Meike Ehret, Sabha Muhammad 1