A+ R A-

D-Jugend männlich bleibt auf Kurs

  • 01 Dez

Mit einem Sieg bei der SG Hornberg/Lauterbach konnte sich der TVS endlich wieder den 2.Tabellenplatz zurückerobern. Mit nur drei Negativpunkten stand die SG bis dato noch vor dem TVS in der Tabelle.

Die Partie war bis zum 7:7 völlig offen. Prinzipiell stand die Abwehr des TVS relativ gut, musste jedoch einige unglückliche Gegentore, bzw. 7m-Tore einstecken. Im Angriff lief der Ball anständig und man ließ dem Gegner in Zweikämpfen kaum eine Chance. Leider scheiterte der TVS wiederholt am gegnerischen Torhüter oder viel öfters schlichtweg an sich selbst. Durch Fehlwürfe und leichtfertig gespielte, zu risikoreiche Pässe hielt man die SG zunächst im Spiel. Die Auszeit des Gegners schien wohl eher den Gästen zu nutzen als der SG, denn anschließend kam der TVS-Express ins Rollen. Die Abwehr eroberte clever die Bälle und binnen weniger Sekunden schlug es im gegnerischen Gehäuse ein und so erarbeiteten sich die Bergstädter zur Pause eine 15:11 Führung.

Nach der Pause nahm der TVS dann endgültig das Heft in die Hand. Nach dem 19:15 rührten die Jungs förmlich Beton an in der Abwehr und Torhüter Jonas vernagelte seine Kiste. Knapp 10 Minuten gelang der SG nicht ein Treffer. Der TVS spielte mit einer hohen Dynamik und viel Selbstvertrauen.

Leider wurden erneut zahlreiche, teilweise herausragend erspielte Chancen nicht genutzt. So hätten die Bergstädter das Spiel bereits wesentlich früher für sich entscheiden können und das eigene Tore Konto nochmals deutlich in die Höhe schrauben.

In der Endabrechnung sind jedoch die zwei Punkte, mit denen man sich an der SG HoLa vorbei schiebt und sich auf Platz zwei einnistet, das einzige was zählt und so kann man auf Seiten des TVS erneut von einer erfolgreichen Auswärtsfahrt sprechen.

Kommendes Wochenende gilt es nun die erarbeitete Position gegen die SG Ottenheim/Altenheim zu festigen. Die SG befindet sich mit nur zwei Punkten weniger als der TVS ebenfalls noch in Lauerstellung.

 Stephan Lermer