A+ R A-

D-Jugend ohne Mühe beim TV Triberg

  • 27 Okt

Vergangenen Sonntag gastierte der TV St.Georgen beim Tabellenschlusslicht, dem TV Triberg.

Bereits vor dem Spiel war klar, dass man in diesem Spiel wohl hauptsächlich der jüngeren Garde Spielzeit geben wird und das „etablierte Stammpersonal“ längere Zeit auf der Bank verbringen wird.

 

Nach dem 0:1 durch die „Wasserfallpiraten“ erwachte der TVS und drehte den Spielstand auf 6:1. Die St.Georgener hatten das Spiel fort an komplett im Griff, obwohl auch wieder einige unnötige Fehler fabriziert wurden. Halbzeitstand 15:4.

Auch in Halbzeit zwei ein ähnliches Bild. Der TVS schraubte den Spielstand bis zum Ende auf 32:8. Insgesamt eine lockere, aber dennoch sehr souveräne und konzentrierte Vorstellung der St.Georgener. Lobenswert auch die Verteilung der Torschützen,zehn der zwölf Feldspieler trugen sich in die Torschützenliste ein. Wiederum ein Beweis für die Ausgeglichenheit des Teams und dass es auch die „kleinen“ richtig drauf haben.

Durch die Niederlage Schutterwalds gegen Meißenheim/Nonnenweier steht der TVS nun Punktgleich mit Hornberg/Lauterbach auf dem zweiten Platz und so kommt es am 8.November um 11:30Uhr zum Spitzenspiel in der Rossberghalle. Hier hat der TVS sogar die Chance durch einen Sieg gegen das bärenstarke Team aus Meißenheim/Nonnenweier an die Tabellenspitze zu klettern.

Nebenbei bemerkt besuchen 8 Spieler des aktuellen Kaders das Training der Fördergruppe Stützpunkt Schwarzwald. Auch an diesem Sonntag fand hierfür wieder ein Training statt. Eine durchaus beachtliche Zahl auf die der Verein wohl sicherlich besonders stolz sein kann und ein Indiz für die gute Jugendarbeit, die beim TVS geleistet wird.

Auch toll an zusehen ist wie die mittlerweile 16 Jungs immer besser zueinander finden, sowohl Spielerisch als auch Kollegial. Fakt ist: die D-Jugend hat Zukunft und Potenzial.

Grüße Stephan