A+ R A-

D-Jugend männlich souverän gegen Hofweier

  • 13 Okt

Vergangenen Sonntag musste die D-Jugend beim HGW Hofweier bestehen. Der HGW war ebenfalls mit 2:2 Punkten in die Saison gestartet und es war klar, will der TVS die Auftaktniederlage gegen Schutterwald möglichst schnell vergessen machen, muss ein Sieg her.

Die Jungs starteten gut und erarbeiteten sich über ein 3:1 und 5:2 eine 10:5 Führung. Anschließend fand der Gegner besser ins Spiel und bestrafte einige Fehler der Gäste postwendend. Beim 11:8 witterte der HGW nochmals etwas Morgenluft. Nach einer Auszeit, seitens des TVS, wurde dieser jedoch zunehmend souveräner und stellte beim 14:9 zur Pause den alten Abstand wieder her.

In der zweiten Hälfte stand die TVS-Abwehr relativ gut und auch beide Torhüter konnten sich wiederholt auszeichnen. Der Ball wurde schnell nach vorne getragen und folgerichtig zog der TVS bis zum Ende der Partie auf 26:16 weg.

Das Spiel war sicher nicht das schönste Spiel, da es weitestgehend sehr träge verlief und von vielen Fehlern geprägt war. Erfolgreich war jedoch wieder, dass der TVS munter durchwechseln konnte und man ohne großen Wert auf einen möglichst hohen Sieg zu legen dem Gegner nie eine echte Chance auf zwei Punkte ließ. Die Mannschaft soll sich entwickeln und sich nicht an einem schwächeren Gegner ergötzen. Dies ist wohl sicher ein Hauptbaustein in der Verteilung der Einsatzzeiten diese Saison.

Den positiven Trend gilt es nun gegen die starke SG Gutach/Wolfach fortzusetzen.

Fakt ist: die Liga ist ausgeglichen und eine Niederlage ist kein Beinbruch, solange man seine Lehren daraus zieht und anschließend stärker ist als zuvor!

Gruß Stephan