A+ R A-

Die D-Jugend des TVS muss sich nach hartem Kampf in Oberkirch geschlagen geben.

  • 15 Okt

Wir reisten an diesem Wochenende zum zweiten Mal nach Oberkirch und wollten unbedingt die ersten Punkte einsammeln. Mit gutem Gefühl und einer Menge Motivation traten wir die weite Fahrt an. Dort angekommen galt es für uns die Taktik der zweiten Hälfte des letzten aufeinander Treffens weiter zu befolgen.

Nämlich den Rückraum Spielern so wenig Platz zu verschaffen und anstatt ihnen die Außen werfen zu lassen, da unsere beiden Torhüter auf diese Würfe sehr gut eingestellt waren. Anfangs gelang es uns noch nicht so richtig doch wir führten in den ersten Minuten trotzdem. Doch dann fanden die Jungs aus Oberkirch auch ins Spiel und drehten die Partie zum Stand von 4:3. So lief die erste Hälfte auch weiter bis zum Halbzeitergebnis 13:10. In der Halbzeit verdeutlichte ich den Jungs, sie sollen noch mehr darauf achten den Rückraumspielern weniger und den Außen dafür mehr Platz ermöglichen. Außerdem müssen wir die einfachen Pässe spielen, nicht jene die 10cm über den Kopf des Gegners fliegen, nur um dann doch keinen Abnehmer unserer Mannschaft zu finden. Gesagt getan, in der zweiten Hälfte setzen wir das kurz zuvor Angesprochene gut um und kamen wieder enger ran. Doch als wir beim Stand von 15:15 gleichauf mit den Oberkirchern waren, schlichen sich bei uns immer mehr leichtsinns-Fehler ein und wir ließen die Gegner wieder davon ziehen. Am Ende jedoch gelang uns fast alles und wir kamen wieder Tor für Tor ran. Jedoch reichte es am Ende nicht ganz für den Sieg und wir fuhren mit einem Endstand von 25:23 aber mit dem Gefühl alles getan zu haben wieder nach St. Georgen heim. In diesem Spiel hätten wir uns die Punkte locker verdient aber es gibt ja noch ein Spiel 3 in heimischer Halle.