A+ R A-

D-Jugend weiblich: Unglückliche Niederlage

  • 19 Nov

Diese Woche hatte die weibliche D-Jugend ein wichtiges Spiel vor sich. Denn mit dem Tabellenzweiten als Gegner war klar, dass man für einen Sieg 100% geben muss.

Die Gäste der SG Ohlsbach Elgersweier Zunsweier kamen jedoch besser ins Spiel als die Bergstädter, sodass sie sich zu Beginn der Partie eine 2 Tore Führung erkämpften. Dieser Führung mussten die Gastgeber ständig hinterherlaufen. Grund dafür waren leichtsinnige Fehler und zu wenig Zusammenspiel in der Abwehr. Zu oft kamen die auswärtige Mannschaft frei aufs Tor. Als wir in der 18. Minute 8:12 im Rückstand waren, legten alle Spielerinnen auf dem Feld noch einmal ein Schippe drauf und zeigten, dass sie kämpfen können. Durch 4 schnelle Tore in Folge glichen wir bis zur Halbzeit aus.

Nach der Halbzeitpause galt es dort anzuknüpfen wo wir gerade aufhörten. Doch auch die Gegner hatten ein Wort mitzureden und keine der beiden auf Augenhöhe spielenden Mannschaften konnten sich absetzen. Das Spiel blieb bis zum Schluss spannend. Trotzdem schafften wir es 5 Minuten vor Spielende eine 2 Tore Führung herauszuspielen. Manch einer dachte, dass das Spiel damit entschieden wäre. Doch da es beim Handball schnell geht, dass so eine Führung egalisiert wird, mussten alle weiterhin Vollgas geben. Als wir im Angriff des Öfteren leichtsinnige Fehler machten, kam es dazu dass die SG das Spiel mit einem Tor für sich entschied.
Solche Niederlagen sind zwar die schmerzhaftesten, dennoch lernt man dabei am meisten und ich bin sicher, dass wir trotzdem das Zeug haben vorne mitzuspielen.

Niklas