A+ R A-

D-weiblich 1 überzeugt in Altenheim

  • 14 Dez

Ein volles Programm hatten die meisten Mädels von der D1 am 12. September zu absolvieren. Bereits am frühen Morgen um halb zehn war Stützpunkttraining in der St.Georgener Roßberghalle angesetzt. Direkt im Anschluss begaben wir uns auf die Fahrt nach Altenheim, um bei unserem nächsten Rundenspiel gegen die dortige SG anzutreten.

Leider waren an diesem Tag nur 8 Mädels spielbereit, unsere Auswechselmöglichkeiten waren also begrenzt und die meisten Mädels hatten schon ein eineinhalbstündiges Training hinter sich. Trotzdem legten die Mädels von Beginn an ein beeindruckendes Tempo auf die Platte. Es war offensichtlich und auch so angekündigt, dass sie sich den Frust von der vor Wochenfrist erlittenen Niederlage gegen die favorisierte JSG ZEGO von der Seele schießen wollten. Dies gelang ihnen sehr gut. Vorne ließen sie den Ball gut laufen, bewegten sich selbst auch gut im freien Raum und spielten gute Pässe. In der Abwehr standen sie sicher und hatten mit Cheyenne wieder mal einen tollen Rückhalt. Auch die kleine „7-Meter-Krise“ konnten sie beenden und Ilka verwandelte „bombensicher“. Lulu, Nele und Mika konnten auf verschiedenen Positionen voll überzeugen.

Jetzt treten wir vor Weihnachten noch einmal auswärts in Lahr-Sulz an und einen Tag später trainieren wir noch gegen die Mädels des SV Allensbach.

Rolo