A+ R A-

CJw beweist Kampfgeist

  • 05 Dez

Mit großer Motivation, ein besseres Spiel zu absolvieren als vorherige Woche, trafen sich die CJ Mädels am vergangenen Samstag um gegen die JSG ZEGO anzutreten.

 

In den ersten paar Minuten konnten unsere JSG Mädels gut mithalten. Doch schon nach 10 Minuten baute ZEGO ihren Vorsprung auf 3:7 aus. Doch die Mädels blieben immer weiter dran und haben nie den Kopf hängen lassen. So zogen wir mit 11:20 in die Halbzeit. Trotz den 9 Toren Differenz, wollten die Mädels nicht aufgeben. Sie hatten sich ein Ziel gesetzt keine 40 Gegentore zu bekommen. Mit einer guten Laufbereitschaft, schafften sie es durch die starke Abwehr der Mädels aus ZEGO durchzudringen. Allerdings passierten hier und da auch mal die einen oder anderen Fehlpässe, wodurch die Gegner leicht zu Toren kamen und die Chancen immer nutzten.

Durch den starken Kampfgeist der Mädels und auch der kurzfristigen Aushilfe von Cheyenne im Tor, wofür wir uns nochmal rechtherzlich bedanken wollen, gelang es uns zu einem Endspielstand von 21:34. Für die Mädels und auch für die Trainer war es ein gelungenes, wenn auch verlorenes, letztes Spiel im Jahr 2016.

Gespielt haben:
Cheyenne Ruiz Lujan (Tor), Nele Hüther, Maike King, Anica Faller, Luisa Brandenburg, Melisa Öztürk, Maya Ruggiero, Nadine Beha, Selina Blank, Mika Schreiner, Anna-Lena Bendigkeit, Ilka Kessler und Johanna Wild

Larissa Gökoglu