A+ R A-

C1 weiblich: Wir kämpfen zusammen, wir siegen zusammen, wir sind ein Team!

  • 20 Okt

Mit diesem Schlachtruf, vor vierzig Zuschauern in eigener Halle, auf dem Roßberg, zogen unsere zehn Mädchen auf den Platz. Die SG Rotenfels /Gaggenau würde an diesem Wochenende der Gegner sein. Durch den Sieg in der vergangenen Woche waren alle hochmotiviert und wollten gerne an diese Leistung anknüpfen. Sehr schnell mussten wir erkennen,dass unser Gegner alles daran setzte uns Paroli zu bieten.

So war es uns bis Mitte der zweiten Halbzeit nicht möglich, uns mit mehr als zwei Toren abzusetzen.

Beim Stand von 9:7 legten unsere Mädchen dann einen Gang zu und verschafften sich bis zur Halbzeit einen Vorsprung von sieben Toren. Mit einem Stand von 14:7 gingen sie in die Pause. Danach gehörten die ersten zwei Angriffe erst einmal den Gegnern. Sollten wir etwa nachlassen? Das müssen sich die Mädchen wohl gedacht haben,als sie dann erneut, allen Widrigkeiten auf dem Feld zum Trotz, noch einmal auf die Tube drückten. Sie ließen den Gegnern noch fünf Mal die Möglichkeit das Tor zu treffen und gewannen das Spiel mit 26:14.

Auch in diesem Spiel zeigten die Mädchen wieder eine geschlossene Mannschaftsleistung.Hier kämpft jede für jede und so ist es nicht verwunderlich, dass die Stimmung innerhalb der Mannschaft sehr ausgelassen ist und sie hoffen,dass sie noch viele Gewinne erkämpfen können.

Es spielten: Lara Brandenburg(Tor), Alisa Häffner, Zehra Ogurlu, Larissa Gökoglu, Madita Holzmann, Gina Gentner, Selina Smajic, Lea Schwarz, Ronja Ahn und Anne Aßfalg

(Conny Holzmann)