A+ R A-

Zweite Runde für die weibliche C-Jugend SG Schramberg-St.Georgen

  • 21 Sep

Nach einer erfolgreichen letzten Runde, in der St.Georgener und Schramberger Mädchen erstmals gemeinsam in einer Mannschaft in der Südbadenliga an den Start gingen und auf Anhieb auf Platz 5 landeten, werden wir auch in dieser Runde an diesem Konzept festhalten.

Zur Freude der Trainerinnen ist es uns sogar möglich, in der kommenden Runde eine zweite weibliche SG Mannschaft in der Bezirksklasse an den Start zu schicken. Ihr seht schon: Hier geht was!!!!

Nachdem fünf Mädchen in die B-Jugend wechseln mussten, galt es in der Vorbereitung die Mannschaft C1 weiblich für die kommende Runde in der Südbadenliga neu zu formieren und als Gemeinschaft einzuschwören.

Hierzu gab es in den letzten zwei Ferienwochen einige Aktivitäten. Gestartet wurde erst einmal mit Bodypump und anschließend gab es eine Einheit auf dem Sportplatz in Schramberg. Hier brachte uns der Trainer der Leichtathletikabteilung, Jürgen Faller, mit Sprintintervalltraining und anschließendem Hürdenlauf auf Trab. Spätestens danach war allen Mädchen klar, wo „der Hammer hängt“. Muskelkater in den Beinen, Muskelkater im Bauch, am Po, im Rücken und den Armen und bestimmt auch im Muskelbereich des Gesichts, weil einige einfach auch den Mund immer in Bewegung hatten.

Dann folgte eine Fahrradtour von Schramberg nach Gengenbach, die wegen des Wetters kurz vorm Platzen stand.Aber engagierte Eltern ließen sich darauf ein, die Fahrräder ins Auto zu packen und uns noch bis Halbmeil zu fahren, wo der Regen tatsächlich zu Ende war. So hatten wir dann einen super schönen Tag auf unseren Rädern und fuhren abends mit dem Zug zurück bis St.Georgen .Gleich am nächsten Tag starteten wir dann zum nächsten Highlight.Gemeinsam fuhren wir in den Kletterpark „Schloss Lichtenstein“ auf der Schwäbischen Alb.Hier gab es erst einmal eine professionelle Einheit in Teambuilding und danach durfte im Kletterpark auf verschiedenen Routen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden geklettert werden. Am Abend waren sich alle einig,dass das ein richtig guter Tag war.

An dieser Stelle wollen wir allen Eltern,die uns bei unserer Vorbereitung geholfen haben,noch einmal herzlich danken.Wir wissen dass ihr mit den Fahrten und Warten bis zum Ende der Maßnahmen viel Zeit und Sprit investiert habt. Vielen Dank!!!

Die Ferienzeit ist um und wir befinden uns nun im normalen Trainingszyklus. Am 27.9 bestreiten wir unser erstes Spiel der neuen Runde in Ottersweier. Wir sind gespannt,was diese Runde bringen wird.Wir sind uns sicher, dass wir uns,auch wenn wir nur ein kleiner Kader sein werden, nicht verstecken müssen. Unsere Stärke liegt im Kampfgeist, der Geschwindigkeit und des Zusammenhalts.

Es spielen diese Runde: Lara Brandenburg(Tor), Alisa Häffner, Larissa Gökoglu, Selina Smajic, Gina Gentner, Madita Holzmann, Zehra Orgulu, Anne Assfalg,Ronja Ahn und Lea Schwarz( zur Zeit verletzt)

 

(Conny Holzmann)