A+ R A-

C2 siegt mühelos gegen den ETSV Offenburg

  • 06 Mär

Nachdem man sich vergangene Woche schon achtbar beim Tabellenführer schlug durfte die C2 nun endlich wieder jubeln. Im dritten Spiel gegen den ETSV Offenburg setzte man sich erneut deutlich durch. Dabei musste das Team auf Yannick Palmer und Julian Jerke verzichten.

 

Das 0:1 der Gäste beantwortete die JSG mit einem 4:0 Lauf. Ab dort hatte man dann die Partie eigentlich auch in der Hand und erhöhte schnell auf 11:2. Bis zur Pause gelang es durch gutes Kombinationsspiel und eine vernünftige Abwehrarbeit den Spielstand auf 19:6 zu erhöhen.

Auch in Halbzeit zwei wollte man nochmals Gas geben. Ziel war es jedoch in erster Linie allen Spielern Einsatzzeiten zu geben um Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben tanken zu können. So ist es kein Zufall, dass die zweite Hälfte vom Verlauf der ersten sehr ähnelte. Der Tabellenletzte aus Offenburg ließ viele Chancen zu und konnte seine eigenen nur selten nutzen. Über 26:7 und 30:11 kam man schlussendlich auf ein Endergebnis von 37:12.

Nun fällt es natürlich leicht zu sagen man ist mit dem Ergebnis gegen den Tabellenletzten zufrieden. Beurteilt man das Spiel an sich, darf man das aber auch. Endlich packte man in der Abwehr wieder mehr zu und verwertete vorne die gegebenen Chancen.

Leider war dieses Spiel bereits der letzte Heimauftritt der C2. Es folgen nun noch zwei Auswärtsspiele, ehe sich die Saison dann auch schon zu Ende neigt.

Kommende Woche muss man dann zum schweren Auswärtsspiel bei der SG Gutach/Wolfach.

David Bublies, Moritz Brunner 2, Felix Haas 3, Tim Allgaier 1, Simon Döttling 6, Simon Kovacovski 7/1, Gael Beliny, Ekin Baca 1, Justin Goedhuis 4, Nico Fleig 3, Nico Thörmer 10