A+ R A-

Cm2 schafft die Überraschung nicht

  • 03 Feb

Am vergangenen Wochenende hatte die C2 den Tabellenzweiten aus Gutach und Wolfach zu Gast. In Spiel eins gegen die SG holte man sich eine am Ende auch noch unnötig hohe Niederlage ab. Die JSG musste auf ihren Spielmacher Felix Haas verzichten. Doch auch die Gäste hatten massive Personalsorgen.

So wollte man im Lager der JSG die Chance nutzen um einen wahren Bigpoint im Kampf um Platz drei zu erringen.

Doch die Partie begann schon nicht gut für die JSG. Schnell lag man mit 1:4 im Hintertreffen. Die Jungs kämpften sich aber ins Spiel. Beim 3:5 Anschlusstreffer schien es als könne man das Duell doch offen gestalten. Diese etwas bessere Phase beantwortete der Gast jedoch postwendend. So ging es langsam dahin. Während vorne die nötige Bewegung und Treffsicherheit fehlte mangelte es in der Abwehr vor allem an der Härte und der Geschlossenheit. Beim 8:17 war die Messe bereits gelesen.

Trotzallem wollte man sich nicht abschlachten lassen und versuchte dagegen zu halten. Dies gelang in der zweiten Hälfte dann auch etwas besser. Um den Abstand allerdings zu verkürzen war die Fehleranzahl jedoch zu hoch. Mit dem Angriff konnte man nun durchaus zufrieden sein. Die größte Baustelle an diesem Tag war jedoch die Abwehr. Einläufer, 1:1, Blocks, nichts wollte wirklich funktionieren. Mühelos passierten die SG’ler die Defensive der Gastgeber. Viel zu zaghaft agierten die Akteure der JSG. Auch das gegenseitige Aushelfen fand quasi nicht statt. Am Ende siegte die SG Gutach/Wolfach mit 24:36.

Eine leider auch in der Höhe unnötige Niederlage. Der Gegner war absolut nicht übermächtig. Über weite Strecken der Partie stand man sich dann aber selbst im Weg. Schade. Kommende Woche geht es dann zur HGW Hofweier 2.

Nico Fleig, Yannick Palmer 5, Moritz Brunner, Gael Beliny, Ekin Baca 2, Justin Goedhuis 6, David Bublies, Julian Jerke 3, Nico Thörmer 4, Simon Döttling 4