A+ R A-

C-Jugend m. siegt ersatzgeschwächt gegen Gutach/Wolfach

  • 22 Feb

Vergangenen Samstag stand die C-Jugend der SG Gutach/Wolfach gegenüber. Dabei waren die Vorzeichen die letzte Niederlage gegen die JSG oberes Kinzigtal vergessen zumachen alles andere als gut. Mit Luca Schreiner und Bastian Oesterle mussten die Bergstädter auf gleich zwei Stammkräfte verzichten.

 

Mit dem Wille des vollen Einsatzes unter der Bewahrung der nötigen Ruhe ging der TVS in die Partie.

Bis zum 8:8 konnte sich keine Mannschaft absetzen. Dann aber legte der TVS einen Zwischenspurt ein. Aus einer sehr stabilen Abwehr und einem gut aufgelegten Marcel Bertol im Tor verwertete der TVS sicher seine Chancen und so ging man mit einer komfortablem 15:10 Führung in die Pause.

 

Auch nach dem Seitenwechsel gab es für die Gäste kaum ein Durchkommen. Vorne zeigte gerade die Achse mit Marvin Böhlefeld und Erik Groh dem Gegner immer wieder seine Schwächen auf. Beim Stand von 23:17 schien die Partie entschieden. Doch wie schon im ersten Spiel gegen die SG ging dem TVS im Endspurt die Puste aus. Die SG die im bisherigen Spielverlauf stehend K.O. schien fand nun ins Spiel und der TVS leistete sich einen Fehler nach dem andern.

Letztendlich konnte man den im Voraus erkämpften Vorsprung jedoch über die Zeit retten und ging mit 25:23 als Sieger vom Feld.

 

Zusammenfassend eine sehr zufriedenstellende Leistung der ersatzgeschwächten St.Georgener. Das Spiel wurde sicherlich in der Abwehr und auf der Torhüter-Position gewonnen, wo man dem Gegner mit einer sehr geschlossenen Defensive entgegnete. Am Ende hätte man den Vorsprung sicher etwas cleverer verwalten können. Zählen tun allerdings nur die zwei Punkte, welche durch das unerwartete Unentschieden der SG Schramberg bei der JSG oberes Kinzigtal umso wertvoller wurden. Der TVS steht nun wieder mit 4 Punkten Vorsprung auf Platz zwei nach Minuspunkten an der Tabellenspitze.

Kommenden Sonntag steht dann ein Nachholspiel auf dem Plan, dann muss man zum dritten Spiel Auswärts bei der SG Gutach/Wolfach antreten.

Marcel Bertol(Tor)

Pascal Klein, Laurin Brunner(1), Tim Allgaier, Luca Sergio(1), Erik Groh(3), Birk Räuber(1), Jonas Hüther(5), Marvin Böhlefeld(14/5), Justin Goedhuis

Stephan Lermer