A+ R A-

C-Jugend männlich muss erste Saisonniederlage hinnehmen

  • 02 Feb

Im achten Saisonspiel hat es nun auch die C-Jugend des TVS erwischt. Gegen die JSG oberes Kinzigtal 1, welche man diese Saison schon zwei mal geschlagen hatte, mussten die Buben vom Roßberg ihren ersten doppelten Punktverlust verkraften.

Dabei lief zunächst alles für den TVS. Man hatte vor dem Spiel gewarnt den Gegner sehr ernst zunehmen, auch wenn man ihn schon zwei Mal besiegen konnte und so führten die Bergstädter nach gut 12 Minuten mit 10:5. Dann begann eine erste Schwächephase der Bergstädter. Etliche leichte Fehler im Angriff luden die JSG zu einfachen Toren ein und so stand es im Handumdrehen 12:12. Zur Pause stand es 17:16 was bereits deutlich zeigt, dass beide Teams wohl ihr Hauptaugenmerk nicht zwingend auf die Abwehrarbeit legten.

 

In Halbzeit zwei konnte sich zunächst keines der beiden Teams absetzen. Dann erlaubte sich der TVS erneut etliche Fehler im Angriff. Hinten bekam man Nico Göttman, mit 13 Toren bester Torschütze seines Teams, einfach nicht in den Griff. Folgerichtig erhöhte die JSG scheinbar vorentscheidend auf 24:27. Doch der TVS berappelte sich nach einer Auszeit wieder und zeigte Charakter. Spätestens als die 29:28 Führung für den TVS fiel dachte man, die Hausherren könnten doch noch einmal den Kopf aus der Schlinge ziehen. Doch erneute unnötige Fehler boten den Kinzigtälern die Chance zurück zuschlagen, welche dies dann auch taten und sich mit 31:32 zwei hart erkämpfte Punkte sicher konnten.

 

Das Spiel hat wieder einmal gezeigt wie eng die Teams der Liga beieinander liegen. Der TVS lieferte prinzipiell nämlich kein schlechtes Spiel ab. Ein bessere Trefferquote und ein ein ums andere Mal taktisch clevereres Verhalten, beispielsweise in Über- oder Unterzahl, hätte sicherlich einen Sieg mehr als machbar gemacht. Zwar hat diese Niederlage die Konkurrenz wieder näher herangebracht insgesamt verändert sich die Tabellensituation aber nicht.

 

Man könnte das Spiel sogar dahingehend positiv sehen, dass einem die JSG Schwächen aufgezeigt hat die durch die letzten Erfolge etwas in Vergessenheit geraten sind. Wenn man an diesen Schwächen jedoch arbeitet könnte das einen in Zukunft umso stärker machen.

 

Nach der Fasnachtspause trifft der TVS dann, mit der SG Gutach/Wolfach, auf einen weiteren starken Verfolger.

 

Marcel Bertol(Tor)

Luca Sergio, Jonas Hüther(3), Bastian Oesterle(7), Marvin Böhlefeld(12/2), Laurin Brunner, Justin Goedhuis, Birk Räuber(1), Luca Schreiner, Tim Allgaier, Erik Groh(8)