A+ R A-

C-Jugend männlich startet mit Sieg in die Saison

  • 01 Okt
Im ersten Saisonspiel stand die junge C-Jugendmannschaft der JSG oberes Kinzigtal gegenüber. Die Spielgemeinschaft ist eine Kooperation der Vereine Alpirsbach/Rötenbach und Schenkenzell/Schiltach. Vermutlich stand man in diesem Spiel gleich einer der stärksten Mannschaften in der Staffel gegenüber, welche ausschließlich aus Mannschaften des alten Bezirks Schwarzwald besteht.
Personell musste man auf Seiten des TVS auf Maxi Früh verzichten, zudem war Luca Schreiner aufgrund einer Daumenverletzung quasi nicht spielfähig.
 
Das Spiel begann nicht gut für den TVS. Die Abwehr um einen gut aufgelegten Marcel Bertol im Tor stand zwar recht anständig, im Angriff leistete man sich allerdings zu viele Fehlwürfe. So lagen die Bergstädter nach 15 Minuten mit 4:8 zurück. Trotzallem blieben die Jungs relativ ruhig, was sich im weiteren Spielverlauf noch auszahlen sollte. Mit der Hereinnahme von Torwart Jonas Hüther, der aufgrund von Verletzungssorgen an diesem Tag im Feld aushelfen musste fand der TVS zurück in die Spur und konnte zur Pause zum 11:11 ausgleichen.
 
In Halbzeit zwei baute der TVS sich ein kleines Polster auf und zog auf 19:15 weg. Aus einer aggressiven Abwehr lief der Ball schnell nach vorne und auch die gegebenen Torchancen wurden nun konsequent genutzt. Doch offenbar war man sich seiner Sache nun zu sicher und die JSG glich wenig später zum 19:19 aus. Doch erneut machte man sich nicht verrückt, spielte seinen Stiefel gekonnt runter und war so am Ende mit einem 26:23 auch der verdiente Sieger über einen starken Gegner bei dem vor allem Nico Göttmann mit 11 Toren herausragte.
 
Ingsgesamt eine zufriedenstellende Leistung des TVS, wenn auch mit noch einiger Luft nach oben und ein Sieg den man vorallem in der Abwehr bzw. auf der Torhüterposition gewonnen hat.
 
Kommende Woche trifft man dann erneut auswärts auf die zweite Mannschaft der JSG.
 
Marcel Bertol(Tor), Birk Räuber, Bastian Oesterle(3),Erik Groh(8),Jonas Hüther(7/1),Marvin Böhlefeld(7), Tim Allgaier, Laurin Brunner, Luca Sergio, Luca Schreiner(1)
 
Stephan Lermer