A+ R A-

Bw1: Starke Abwehr sichert weiteren Sieg

  • 23 Jan

Im Vorfeld des Spiel ging eine Hiobsbotschaft nach der nächsten beim Trainer ein. Alisa und Tomke sagten krankheitsbedingt ab, Lara verletzungsbedingt. Anne meldete Fieber und Gliederschmerzen,, wollte aber trotzdem unbedingt spielen. Kurzfristig erklärten sich Anica und die ebenfalls angeschlagene Leonie bereit auszuhelfen.

Danke Mädels. Mit diesen Vorzeichen empfingen wir die Gegnerinnen aus Kappelwindeck/Steinbach erst recht mit dem nötigen Respekt, wussten wir doch aus dem Hinspiel um die Schnelligkeit und spielerische Stärke des Teams. Es war klar, dass wir das Spiel nur über eine gefestigte und bewegliche Abwehr gewinnen könnten. Genau dies setzten die Mädels einwandfrei um, unterstützt von einer super aufgelegten Lena im Tor. Es wurden im ersten Spielabschnitt lediglich 5 Tore zugelassen. Eigentlich sollte dies bereits der Grundstein zum Sieg sein. Jedoch wussten wir ebenfalls aus dem Hinspiel, dass Aufgeben nicht in der Natur der jungen Rebländerinnen liegt. Die Schwarzwälderinnen ließen aber im Abwehrverhalten nicht nach. Vorne wurden die sich bietenden Chancen gut verwertet (unter anderem 6/6 Siebenmeter souverän von „100%-Larissa“). Am Ende konnten wir das Spiel in der Höhe verdient aber im Vorfeld sicher nicht erwartet deutlich mit 24:16 für uns entscheiden und weiterhin eine weiße Weste bewahren. So kann es weitergehen, am besten gleich beim nächsten Heimspiel auf dem Sulgen gegen die uns noch unbekannte SG Ottersweier/Großweier.

Die Mädels bedanken sich beim Schuhhaus Rapp aus Triberg für die Spende eines Spielballs.

Rolo