A+ R A-

Bw1 gewinnt erstes Rundenspiel

  • 26 Sep

Die Mädels des ersten B-Jugendteams konnten ihr erstes Rundenspiel in der Südbadenliga gegen die Gaggenau Panthers deutlich mit 27:14 für sich entscheiden.

 

Stimmen zum Spiel:

Larissa Gökoglu: Es hat richtig Spaß gemacht mit der Mannschaft auf Tempo zu spielen. Bei uns klappt es so gut, weil wir uns alle megagut verstehen.

Lena Sum (Torfrau): Es war auch mal was anderes selbst entscheiden zu dürfen, wer anfängt zu spielen. Es hat großen Spaß gemacht endlich mal wieder gemeinsam auf dem Spielfeld zu stehen. Unsere Abwehr hat dem Gegner immer wieder die Bälle rausgespielt und wir konnten so viele Tempogegenstöße laufen.

Madita Holzmann: Das war ein guter Start in die Runde. Man merkte wieder, wie viel Spaß es macht, in dieser Mannschaft zu spielen. Wir hatten ein schnelles und gutes Zusammenspiel.

Alisa Häffner: Es war eine gute Stimmung in der Halle und es hat einfach Spaß gemacht mal wieder ein richtiges Rundenspiel zu spielen. Wir hatten einen guten Teamzusammenhalt: Der Schlüssel zum Erfolg heute war eine gute Abwehrleistung und schnelles Tempo im Spiel.

Lara Brandenburg (Torfrau): Ein weiterer Grund für den ersten Erfolg ist die Fexibilität in der Mannschaft.

Ronja Ahn: Durch unser schnelles Tempo und die gute Abwehrarbeit lagen wir immer in Führung, was natürlich Spaß gemacht hat. Zum Glück konnten uns noch Tomke und Celine von der B2 aushelfen, denn sonst wären wir nur 6 Feldspielerinnen gewesen.

Heiko Friebe: Das Tempospiel der Mädels war cool anzusehen. Gaggenau hatte keine Chance.

Fritz Waßmer: Ich bin extra früher in die Halle, weil ich die Mädels mal spielen sehen wollte und wurde nicht enttäuscht. Man hat gesehen, dass sie Handball spielen können.

Rolo: Leider konnte ich gleich bei unserem ersten Rundenspiel nicht anwesend sein. Ein herzlicher Dank geht an Sabine, die das Coachen übernahm. Ich freue mich über die vielen positiven Stimmen von allen Seiten. So darf es weitergehen.