A+ R A-

Bw1 gewinnt Hohentwiel-Cup

  • 19 Sep

Eine Woche vor Rundenbeginn absolvierte die Bw1 zur letzten Vorbereitung den Hohentwiel-Cup in Steißlingen. Dass es ein harter Tag werden würde war allen bewusst, denn wir konnten leider nur mit 7 Spielerinnen anreisen (Lena hatte SHV-Lehrgang, Larissa half bei den Damen aus). So war diese letzte wettkampfmäßige Trainingseinheit vor allem durch konditionelle Belastung geprägt. Ohne Auswechselspieler sollten 100 Minuten gespielt werden.

 

In der Vorrunde trafen wir auf die Teams aus Blumberg, Bodman-Stockach und Radolfzell. Wir probierten verschiedene Abwehrsysteme und auch die Festigung der Spielzüge stand auf dem Programm. Es funktionierte zwar nicht alles 100%ig, aber die Gruppenspiele konnten wir dennoch für uns entscheiden. Obwohl die Mädels bereits 60 Minuten in den Beinen hatten, begann mit dem Halbfinale gegen die C-Jugend aus Allensbach das Turnier für uns so richtig. Ohne großes Experimentieren, einer schnellen offensiven Abwehr und Tempospiel nach vorne konnten wir das Spiel mit 13:5 für uns entscheiden. Im folgenden Finale trafen wir auf unsere Ligagegner von der JSG Hegau. Und auch jetzt hatten die Mädels immer noch ausreichend Kraft, um ihr Tempospiel aufzuziehen. Vor allem vor dieser konditionellen Leistung – Hut ab!!! . Auch das Finale konnten wir deutlich für uns entscheiden und können nun selbstbewusst auf das erste Rundenspiel kommende Woche schauen. Leider bin ich gleich zu diesem Spiel verhindert und Sabine hilft mir dankenswerterweise aus der Patsche. Zeigen die Mädels die Leistung wie beim Turnier, werden die Punkte hoffentlich bei uns im Schwarzwald bleiben.

Rolo