A+ R A-

B-Jugend wbl: Selbst bereitetes Weihnachtsgeschenk

  • 14 Dez

Am Sonntag fuhren unsere Mädchen nach Bühl, um dort gegen die SG Kappelwindeck/ Steinbach 2 anzutreten.Wir wußten, dass wir die Gegnerinnen nicht unterschätzen durften, wollten aber alles geben um weitere zwei Punkte einzufahren. Es wurde ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem sich keine Mannschaft absetzen konnte.

Wir merkten recht schnell,dass wir in diesem Spiel vor allem im Angriff unsere Schwierigkeiten hatten und oft ohne Torerfolg abschlossen. Anfängliche Schwierigkeiten in der Deckung bekamen wir recht schnell in den Griff und im Angriff bemühten sich unsere Mädchen redlich.So kam es,dass es in der Halbzeit 12:12 stand.

Es war nichts verloren und noch alles offen. Wenn wir es jetzt schaffen sollten eine Schippe draufzulegen, wäre noch alles drin. Motiviert und bereit bis zur letzten Sekunde zu kämpfen, liefen unsere Mädels zurück aufs Feld.

Einige widrige Umstände,die auf verschiedene Weise sehr schmerzhaft waren, ließen uns erst einmal schlecht wegkommen. So stand es in der 33.Minute tatsächlich 15:12 gegen uns.Aber es sollte noch dicker kommen. Eine Zeitstrafe in der 46. Minute beim Stand von 21:19 war wirklich nicht das was wir gebrauchen konnten.

Wer zu diesem Zeitpunkt aber glaubte, das Ding sei gelaufen, irrte sehr. Jetzt zeigte sich der wahre Kampfgeist unserer Mädchen.Sie beschlossen, dass die letzten paar Minuten einzig und allein uns gehören würden.

Die verbleibende Zeit nutzten wir mit drei Angriffen die direkt zum Torerfolg führten, den vierten beendeten wir mit einem 7-Meter-Tor, dann gab es eine Auszeit durch die Gegner und der letzte Angriff gehörte dann auch noch uns, den wir ebenfalls mit einem Tor abschlossen. Endergebnis 21:24 für uns. Hier hat sich der Einsatz, die Kampfbereitschaft und der Teamgeist wirklich gelohnt.

Super gemacht Mädels!!!!

Es spielten: Lea Schranzhofer (Tor), Lena Sum(Tor), Vivien Abelmann, Larissa Gökoglu, Ronja Ahn, Alisa Häffner, Laura Broghammer, Laura Walter, Selina Smajic, Madita Holzmann und Zehra Ogurlu

 

Conny