A+ R A-

TV St. Georgen – HSG Hardt 19:19 (9:7)

  • 29 Jan

Im Spitzenspiel empfingen die Bergstädter den souveränen Tabellenführer. Von Beginn an entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Die Gäste legten eine 5:3 Führung vor, ehe der TVS nach einer Auszeit zum verdienten 5:5 Ausgleich kam. Bis zur Halbzeitpause spielten sich die St. Georgener, begünstigt auch durch Überzahlsituationen, eine verdiente 9:7 Führung heraus.

Den Start in die zweite Halbzeit verschliefen die Gastgeber etwas. Der Favorit kam schnell zum 12:12 Ausgleich. Als die Gäste in der Abwehr etwas härter zur Sache gingen, und somit berechtigte Zeitstrafen erhielten, konnten die Gastgeber auf 17:14 davonziehen. Alles sah nach einem Überraschungssieg für den TVS aus. Doch der Tabellenführer kämpfte sich zurück. Erst mit einem direkten Freiwurf nach Spielende sicherten sich die St. Georgener den vielumjubelten und völlig verdienten Punktgewinn.
„Der Punktgewinn ist mehr als verdient. Hardt hat von Beginn an sehr aggressive gespielt und somit oft in Unterzahl agiert. Meine Mannschaft hat über 50 Minuten dagegengehalten und sich den Punkt erarbeitet“, so Matthias Flaig zufrieden

Die Torschützen für St. Georgen:
Niklas Holzmann (8/1), Stephan Lermer (6), Marius Schiebeck (3), Florian Krüger, Christian Friese (je 1)

Freude beim TVS nach dem Punktgewinn in letzter Sekunde!