A+ R A-

B-Jugend m verpasst Sieg des Hohentwiel-Cups nur knapp

  • 17 Sep

Eine Woche vor Beginn der Saison, trat die männliche B-Jugend beim Hohentwiel-Cup in Singen an. Im Vorfeld gab es aus verschiedenen Gründen etliche Absagen. Da der Spielerkader relativ groß ist, konnte man dennoch mit 11 Spielern anreisen.

Im ersten Spiel hatte die JSG noch etwas Probleme. Vor allem die vielen Fehlwürfe sorgten dafür, dass der HSC Radolfzell nie abgeschüttelt werden konnte. Im letzten Angriff verpasste man den Siegtreffer und musste sich am Ende mit einem Unentschieden begnügen.

Das zweite Spiel gegen die SG Rielasingen/Gottmadingen lief dann schon deutlich besser. Konsequent bauten die Jungs ihre Führung aus und durften am Ende über einen deutlichen Sieg jubeln.

Einen deutlichen Sieg gab es dann auch im dritten Gruppenspiel gegen die HSG Konstanz. Diese war nicht mit ihrem Baden-Württemberg-Oberliga Team, sondern mit einer stark verjüngten Garde angereist.

Durch das Unentschieden und die beiden hohen Siege in der Gruppenphase zogen die Jungs direkt ins Finalspiel ein. Dort traf man auf den TV Ehingen, der sich zuvor gegen die JSG Hegau, den HSC Radolfzell 2 und den VFL Günzburg durchgesetzt hatte. Im Finale begann man erneut stark, musste dann allerdings Verletzungen von Jonas Hüther und Marvin Böhlefeld kompensieren. Diese Phase nutzte Ehingen um in Führung zu gehen. Trotz wiederum besserer Endphase konnte man den Rückstand nur noch verkürzen und unterlag am Ende mit einem Tor.

Nachdem sich die Verletzungen als nicht so schlimm wie zunächst befürchtet heraus stellten, darf man das Turnier als gelungen Veranstaltung sehen. Die Mannschaft konnte sich weiter einspielen und scheint schon langsam ihren Rhythmus zu finden.

Unter der Woche testet man noch gegen die eigene A-Jugend und die SG Hornberg/Lauterbach/Triberg.