A+ R A-

A-weiblich erwacht in der zweiten Halbzeit

Ungewohnt unkonzentriert begann die A-weiblich bei ihrem Gastspiel in Seelbach gegen die Ortenau-Süd. So schlichen sich technische Fehler und Fehlwürfe während der gesamten ersten Halbzeit in einer Anzahl ins Spielgeschehen ein, die man in dieser Häufigkeit von den Mädels kennt. Lediglich Alisa hatte einen sehr wachen Tag erwischt und hielt (natürlich mit Unterstützung der Mannschaft) das Team im Rennen.

Weiterlesen ...

A-weiblich: Am Bodensee unter Wert geschlagen

Als klarer Underdog traten wir bei den Mädels vom SV Allensbach an, die im Sommer ja noch knapp an der Qualifikation zur BW-Oberliga gescheitert waren. Da mit Larissa Gökoglu, Wiebke Berner, Berit Berner, Celine Haas und Tershia Ege doch einige Spieler ausfielen, war das klar ausgegebene Ziel uns so gut wie möglich zu verkaufen. Luisa Brandenburg und Nele Hüther vom jüngeren B-Jugend-Jahrgang unterstützten uns dabei. Vielen Dank dafür.

Weiterlesen ...

A-weiblich: Neues Ziel heißt Vizemeister

Zum wohl entscheidenden Spiel in der Miniliga um die südbadische Meisterschaft traten wir bei der SG Kappelwindeck/Steinbach 2 an. Da wir 7 Tore aus dem Hinspiel aufholen mussten, planten wir im Vorfeld auf volles Risiko spielen zu wollen. Durch den letztendlich dünnen Kader mit 7 Feldspielerinnen, von denen auch noch einige angeschlagen waren, war dieser Plan allerdings nicht durchführbar.

Weiterlesen ...

Aweiblich: Wieder eine A-weiblich am Start

Auch in dieser Saison kann die JSG wieder eine A-weiblich stellen, die wieder in der Südbadenliga antritt, in welcher das Team eine gute Rolle spielen will. Zwar haben uns mit Madita Holzmann und Alisa Häffner zwei Spielerinnen des älteren Jahrgangs in Richtung Allensbach verlassen, doch können wir auf die wieder genesenen Zwillinge Wiebke und Berit Berner und auf die aus Südamerika zurückgekehrte Seli Smajic zählen.

Weiterlesen ...