A+ R A-

A-weiblich erwacht in der zweiten Halbzeit

Unsere Auswechselbank war an diesem Tag sehr übersichtlich. Neben der zweiten Torhüterin hielten sich hier mehr Verletzte auf als Auswechselspielerinnen für das Feld. Da uns Larissa an diesem Tag auch noch fehlte, sprangen dankenswerterweise noch Tomke und Celine aus der B-Jugend ein und machten ihre Sache sehr gut.

Die zweite Halbzeit ist schnell geschildert. Nachdem wir mit zwei Toren Vorsprung vom Pausentee zurückkamen, wurde Fehlwürfe und technische Fehler minimiert. Die Abwehr und Lena ließen nur noch 6 Tore zu. Bis zum Schlusspfiff bauten die Mädels ihren Vorsprung auf 15 Tore aus. Endstand 20:35.

Rolo