A+ R A-

Mini: Besuch vom Nikolaus

  • 11 Jan

Am letzten Trainingstag vor Weihnachten gibt es für unsere Minis immer ein besonderes Training. Ein Geschicklichkeits- und Spassparcour wird aufgebaut und die Kinder durchlaufen diesen dann in Kleingruppen.Auf Laufkarten werden die einzelnen Stationen abgehakt. Pedalo fahren, sich an den Seilen hinaufhangeln, schaukeln an den Ringen, über eine Wippe balancieren oder mit Hockeyschlägern einen Ball durch einen Slalom führen sind einige der Stationen.

 

Ganz wichtig ist das gemeinsame Brezelessen und Trinken kleiner Saftpäckchen. Wer es nicht glaubt, auch hier kann man sich messen: Wer kann mehr Brezeln essen oder wer schafft es die meisten Trinkpäckchen zu vernichten.

Frisch gestärkt,geht es dann nochmals in den Parcour.

Dann klopft es plötzlich an der Tür und der Nikolaus kommt herein. Schnell setzen sich alle Kinder auf die Bank und werden für kurze Zeit ganz ruhig. Nach dem gemeinsamen Lied „Bald ist Nikolausabend da“, was die Kinder wirklich toll singen,will jedes Kind dem Nikolaus zeigen was es besonders gut kann. Die einen machen einen Purzelbaum auf der dicken Matte,ein anderes turnt an den Ringen, ein drittes balanciert ,usw. Jetzt übertreffen sie sich gegenseitig,beim Eindruck machen auf den Nikolaus.

Nachdem jedes Kind sich dem Nikolaus gezeigt hat, dürfen sie jetzt zu Nikolaus kommen und sich ihr Geschenk abholen. Dieses Jahr brachte er einen kleinen Plüschhund .

Danach wird der Nikolaus winkend entlassen. Nicht ohne,dass er versprochen hat, auch im nächsten Jahr wieder vorbei zu kommen

 

Conny