A+ R A-

Super Wetter , Spitzenstimmung ,und gute Platzierungen für alle 3 Teams

  • 08 Jul

Am vergangenen Wochenende nahmen drei Jugendmannschaften der SG Schramberg und SG Schramberg/St. Georgen an einem internationalen Handball-Jugendturnier in Sand in-Taufers/Italien – teil. Los ging es am Freitag früh morgens mit dem Bus in Richtung Südtirol.

 

Neben den beiden weiblichen Mannschafen U16 & U18 mit Ihren Betreuerinnen Conny Holzmann und Sabine Fehrenbach, war auch die männliche U18 mit den Betreuern und Animateuren Tim Hirt, Dominik Möller und Manuel Fehrenbacher mit von der Partie.

Nach der etwas unfreiwillig sehr langen Fahrt erreichte man am frühen Nachmittag das im Ahrtal liegende Sand in Taufers und zog in die zum Schlafquartier umgewandelten Klassenzimmer ein. Am Abend stand dann noch das Viertelfinalspiel Frankreich gegen Deutschland auf dem Programm, welches man gemeinsam mit allen Teilnehmern in der Stadthalle anschaute. Anschließend gab es noch eine kleine Eröffnungsparty für alle Sportlerinnen und Sportler.

Am Samstag startete dann das Turnier, welches in allen Altersklassen internationale Vertreter aufwies. Aus Österreich, Italien, Schweiz, Slowenien, Kroatien und sogar Taiwan pilgerten Mannschaften ins schöne Ahrtal. Zunächst machten allen Mannschaften die Wetterbedingungen etwas zu schaffen. Da das Turnier unter freiem Himmel stattfand, musste man den schnell aufeinanderfolgenden Wetterumschwüngen trotzen und den teils feuchten bis nassen Ball kontrolliert im Gehäuse unterbringen. Gegen Mittag stabilisierte sich die Wetterlage mit zunehmendem Sonnenbrandrisiko.

Die weibliche U18 Mannschaft musste u.a. gegen den TSV Hersching, APD Vamerano(Italien) und ZRK Zamobor (Kroatien) bestehen, was ihnen gegen die teils deutlich älteren Mannschaften gut gelang. Ein Sieg, zwei umkämpfte Unentschieden und zwei knappe Niederlagen, brachten ihnen am Ende den 4. Platz ein. Bei der männlichen U18 lief es nur etwas besser. Gegen Teams aus Kroatien, Italien und Österreich stand man am Ende mit zwei Siegen, ein Unentschieden und 2 auf Platz 3. Das Team der U16 weiblich schnitt in der Endabrechnung am besten ab. Mit 8 Spielen in 2 Tagen hatten sie den dichtesten Turnierplan welchen sie gegen meist ältere Mannschaften trotzdem erfolgreich bestritten. Gegen Mannschaften aus Taufers , Dachau, Prato, Absubascho und Friedrichshafen, zog man unterstützt durch die zahlreichen Fangesänge der anderen Schramberger Mannschaften ins Finale ein, welches man gegen eine BWOL-Mannschaft aus Schongau verlor.

Alles in Allem war es ein sehr spaßiges, schönes und erfolgreiches Wochenende, wobei sich die SG Schramberg nicht nur sportlich einen Namen gemacht hat. Angeführt von Betreuer und Animateur Tim Hirt wurden immer wieder Fanggesänge, Volkslieder und Charthits angestimmt, die vermutlich jetzt alle im Ahrtal kennen und kräftig zur guten Stimmung auf dem Spielfeld, im Shuttlebus und in der Unterkunft beitrugen.

 

Diese jederzeit tolle Stimmung, die Traumhaften Berg-Tal-Kulisse und das ab Samstagmittag wunderbare Wetter waren alles Bausteine für ein rundum gelungenes Wochenende. Die SG Schramberg bedankt sich noch bei allen Sponsoren, die diese Reise ermöglicht haben. Es hat sich gelohnt!